Nachtbluete

Enjoy your life to the fullest!
Allgemein

Linda Castillo – Kalt wie dein Verrat (Thriller): 3 Sterne

Inhalt: Panik steigt in Landis auf. Eigentlich hatte sie sich in ihrer Berghütte etwas Ruhe und Einsamkeit erhofft. Stattdessen erwartet die junge Staatsanwältin dort ihr ehemaliger Liebhaber Jack LaCroix. Vor einem Jahr wurde er wegen Mordes zu lebenslanger Haft verurteilt. Jetzt ist Jack aus dem Gefängnis geflohen und beteuert seine Unschuld. Darf sie ihm glauben, obwohl er sie doch schon einmal betrogen hat? Nicht nur Landis‘ Karriere, sondern auch ihr Leben und ihr Herz stehen bei dieser Entscheidung auf dem Spiel.

Cover: Passt gut. Es dreht sich bei Jack alles um Landis (das Gesicht sieht man nicht so gut auf dem Ebook) und die winterliche Landschaft wird öfters beschrieben.

Meine Meinung: Mir hat das Buch so lala gefallen. Es war spannend und ich wollte wissen wer denn nun der eigentliche Mörder war und warum. Diesbezüglich gab es gegen Ende nochmal eine richtige Wendung, mit der ich nicht gerechnet hatte. Allerdings hatte ich das Gefühl, dass die beiden relativ wenig ermittelt haben und alles so husch husch ging. Insgesamt war das Buch einfach zu kurz! Die Liebesgeschichte rückte außerdem viel zu weit in den Vordergrund und ich wusste bald nicht mehr, ob ich denn nun einen Liebesroman lese oder einen  Thriller. Zudem dachten die beiden ständig an die körperliche Anziehung des anderen in völlig absurden Situationen…

Fazit: Mehr Liebesgeschichte als Thriller. Hatte anderes erwartet. Aber war trotzdem spannend.
3 von 5 Sterne.

Anmerkung (Werbung): Mir wurde dieses Ebook kostenlos als Rezensionsexemplar von NetGalley zur Verfügung gestellt. Danke dafür!

Daten:
Taschenbuch Ausgabe: 304 Seiten
Verlag: MIRA Taschenbuchverlag
ISBN-13: 978-3956497483
Sprache: Deutsch
Empfohlenes Alter: Erwachsene
Preis: 9,99 €, Kindle Edition: 8,99 €

Schreibe einen Kommentar